White-Label

Whitelabel

Was bedeutet White-Label eigentlich?

Ein bekanntes Gesicht
Im World Wide Web stellt ein White-Label ein Produkt oder auch einen Service dar, der von einem Anbieter entwickelt beziehungsweise erstellt und in eine fremde Webseite eingebunden wurde. Hier bezeichnet White-Label also die Einbindung unserer Anwendung in Ihr eigenes Online-Angebot. Durch die Anpassung von Layout und Struktur, mit Ihrem Logo und Ihren Farben, wird unsere Anwendung zu Ihrer Anwendung.

E-Mails

Individuelle E-Mails

Mit Ihrem Logo
Alle von der Plattform versendeten E-Mails nutzen ebenfalls Ihr CI. Neben Logo und Farben können Sie auf Anfrage auch Ihre eigenen Absender-E-Mail-Adresse verwenden.

Einrichten einer individuelle Absenderadresse

Voraussetzungen für eine individuelle Absenderadresse sind folgende Anforderungen:
  • Die E-Mail-Adresse muss zunächst von der eigenen Organisation angelegt werden und das Postfach muss EMails empfangen können. Es empfiehlt sich hierfür einen Verteiler einzurichten, da eventuelle Antworten auf z.B. Einladungsmails von den entsprechenden Personen beantwortet werden können.
  • Änderbar in video2know ist nur die Absenderadresse „From:“ (ohne MAIL FROM Domain-Änderung bzw. envelope-from, return-path etc. )
  • video2know unterstützt SPF (Sender Policy Framework) um die Zustellbarkeit der Mailings zu erhöhen.
Technische Umsetzung:
  1. 1. Sie übermitteln uns Ihre Wunsch-Absenderadresse an video@scopevisio.com
  2. Die gewählte Absenderadresse wird von video2know in der Amazon Cloud (AWS SES) bekannt gegeben.
  3. Sie erhalten eine Verifizierungsmail mit einem AmazonAWS-Link, den Sie bitte zur Bestätigung anklicken.
  4. Ihre Absenderadresse wird in der video2know Datenbank hinterlegt.
  5. Sobald die Umstellung erfolgt ist, werden Sie von uns informiert.
  6. Fall Sie einen eigenen Mail-Server betreiben und SPF einsetzen möchten müssen Sie einen entsprechenden TXT-Record anlegen oder ändern.
    1. TXT-Record für neuen SPF-Eintrag: Sofern noch kein SPF-Eintrag für die Versanddomain vorliegt, verwenden Sie folgenden Eintrag: v=spf1 a mx include:amazonses.com ~all
    2. TXT-Record für bestehenden SPF-Eintrag: Sofern bereits ein SPF-Eintrag für die Versanddomain vorliegt, fügen Sie die Amazon AWS SES-Information include:amazonses.com dem bestehenden Eintrag hinzu. Als Beispiel: v=spf1 include:spf.example.com include:amazonses.com ~all Bitte beachten Sie, dass diese Umstellung bis zu 24 Stunden dauern kann. Falls Sie Rückfragen haben oder ein anderes Verfahren, z.B. DKIM oder DMARC einsetzen möchten stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen